Gefragt von (280 Punkte)

Ich habe bei Euch die Seite http://banktipp.net/girokonto/konto-ohne-schufa.html gefunden. Ist ja echt teuer füt die Einrichtung eines Kontos 39 Euros berappen zu müssen. Auch knappe 10 Euro an monatlichen Kontoführungsgebühren erscheint mir recht viel.

Gibte es eine preiswertere Lösung um ein Girokonto, welches ich trotz negtiven Schufaeinträgen bekomme zu gelangen?

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von (3.1k Punkte)
Bei der Sparkasse vor Ort sollte es möglich sein ein Girokonto auf Guthabenbasis zu eröffnen. (Dispokredit und gedulte Überziehung sind nicht möglich).

Die Kontoführungsgebühren liegen (wenn wir richtig informiert sind) um die 3,50 Euro.
Kommentiert von (280 Punkte)
Nützt mir nicht viel. Ich habe bei der Sparkasse noch ein paar Euro Schulden. Und die wollen mir erst ein neues Girokonto eröffnen wenn diese beglichen sind.
0 Punkte
Beantwortet von (3.1k Punkte)
Bearbeitet von

Da könnten Sie maximal versuchen bei anderen Banken ein Girokonto auf Guthabenbasis zu eröffnen. Das sollte normalerweise möglich sein. Wenn Sie "schufamäßig" allerdings zuviel "Dreck am Stecken" haben, bleiben Ihnen nur Möglichkeiten wie die oben erwähnte oder zum Beispiel Globalmastercard.

0 Punkte
Beantwortet von (200 Punkte)

Ich möchte Dir http://banken-vergleichen.eu/girokonto/girokonto-ohne-schufa/ empfehlen. Dort findest Du viele Möglichkeiten ein schufafreies Konto zu eröffnen und weitere nützliche Informationen um einzuschätzen was wichtig ist und was nicht.

Geldfragen - gute Fragen und Antworten zu Finanzthemen

User helfen Usern im Ratgeber
Machen Sie mit!
im Finanzforum von:
Banktipp .net

Ihr Vergleichsportal für:

Webtipps:

Bankenvergleich:

https://www.banken-vergleichen.eu/

https://www.rc-webdesign-und-internet.de Besucher

...