Gefragt in Girokonto von (80 Punkte)
Bearbeitet von
Hallo ich bin die Jule und 12 jahre alt  und ich möchte gerne ein Konto eröffnen wohin mein Papa mein Taschengeld überweisen möchte. Der wohnt nähmlich in einer anderen Stadt und wir sehen uns leider nicht so oft. Kann ich einfach zur Sparbank in unserer stasse gehen und sagen ich hätte gern ein Konto?

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von (3.1k Punkte)
Hallo Jule,

alleine kannst du noch kein Girokonto eröffnen. Dazu muss man 18 Jahre alt sein.

Du kannst aber mit deiner Mutti zu einer Bank gehen und ein sogenanntes Jugendkonto (wird als auch Taschengeldkonto bezeichnet) eröffnen lassen.

Für deine Mutti ist vielleicht der Hinweiß wichtig, dass solch ein Girokonto nur als Guthabenkonto geführt werden darf und keine Übziehungen oder Dispositionskredite möglich sind.

Eventuell muss dein Papa auch eine Unterschrift für die Kontoeröffnung leisten.
Kommentiert von (80 Punkte)
Danke für die schnelle Antwort. Ich habs Mama gezeigt und sie will morgen mal fragen ob das geht ;)
0 Punkte
Beantwortet von (350 Punkte)
Meine Tochter hat auch ein Girokonto zu dem ich das Taschengeld überweise. Sie lebt bei meiner Exfrau und ich musste nie unterschreiben damit dieses Konto eröffnet wurde.
0 Punkte
Beantwortet von (550 Punkte)
Prinzipiell kannst du das tun - aber du musst deine Mutter mitnehmen. Haben deine Eltern das gemeinsame Sorgerecht, muss auch dein Vater die Kontoeröffnung unterschreiben. Ganz alleine kannst du das nicht tun, da du minderjährig bist.
0 Punkte
Beantwortet von (300 Punkte)
Ein Girokonto für Kinder bietet inzwischen fast jede Bank! Frag einfach malmnach, was die von Dir wollen. Das kostet kein eld und tut nicht weh!

Geldfragen - gute Fragen und Antworten zu Finanzthemen

User helfen Usern im Ratgeber
Machen Sie mit!
im Finanzforum von:
Banktipp .net

Ihr Vergleichsportal für:

Webtipps:

Bankenvergleich:

https://www.banken-vergleichen.eu/

https://www.rc-webdesign-und-internet.de Besucher

...