Gefragt in Allgemeine Geldfragen von (80 Punkte)
Kategorie geändert von
Ich habe von einer Versicherung eine Rückerstattung für zuviel gezahlte Beiträge über 150 Euro erhalten.

Für die Rückerstattung wurde mir ein Verrechnungsscheck per Post geschickt.

Kann ich diesen Verrechnungsscheck bei meiner Bank direkt zu Bargeld machen oder wie funktioniert das ganze?

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet von (101k Punkte)
Bearbeitet von

Die Frage ist zwar schon etwas älter (wurde leider von uns übersehen).

Wie der Name "Verrechnungsscheck" breits ausdrückt, dient dieser nur zur Verrechnung. Vereinfacht ausgedrückt heißt das: den Scheck müssen Sie bei Ihrer Bank oder Sparkasse einreichen (am Schalter abgeben). Nach einigen Tagen wird der Zahlbetrag des eingereichten Verrechnungsscheck Ihrem Girokonto gutgeschrieben. Eine Barauszahlung ist bei einem Verrechnungsscheck im Gegensatz zum Barscheck nicht vorgesehen.

Einzige Ausnahme: Bei der Ausstellerbank, also der Bank oder Sparkasse welchen den Verrechnungsscheck ausgegeben hat, können Sie sich diesen Bar einlösen lassen.

Weitere Informationen hierzu unter https://banken-vergleichen.eu/girokonto/verrechnungsscheck/

Geldfragen - gute Fragen und Antworten zu Finanzthemen

User helfen Usern im Ratgeber
Machen Sie mit!
im Finanzforum von:
Banktipp .net

Ihr Vergleichsportal für:

Webtipps:

Bankenvergleich:

https://www.banken-vergleichen.eu/

https://www.rc-webdesign-und-internet.de Besucher

...